-A A +A
Type: 
Journal
Description: 
Eine molekulare Hebebühne besteht aus dicht gepackten Monoschichten (SAMs) starrer Azobenzol‐Stäbe. Die Monoschicht, die zwischen Hg‐ und Au‐Elektroden angeordnet ist, wird in situ durch eine transparente Goldoberfläche mit Licht bestrahlt. Der durch die Elektroden fließende Strom steigt und sinkt reversibel bei abwechselnder Bestrahlung bei 370 und 450 nm. Die Azobenzol‐SAM übt eine mechanische Kraft aus und hebt die Hg‐Tropfenelektrode an, wodurch das System als Photoschalter wirkt. Mehr dazu erfahren Sie in der Zuschrift von M. A. Rampi et al. auf S. 3455 ff.
Publisher: 
WILEY‐VCH Verlag
Publication date: 
21 Apr 2008
Authors: 

Violetta Ferri, Mark Elbing, Giuseppina Pace, Michael D Dickey, Michael Zharnikov, Paolo Samorì, Marcel Mayor, Maria Anita Rampi

Biblio References: 
Volume: 120 Issue: 18 Pages: 3336-3336
Origin: 
Angewandte Chemie